Suche nach Personen

plus im Publikationsserver
plus bei BASE
plus bei Google Scholar

Daten exportieren

 

Mensch-Wolf-Beziehungen in den Alpen : eine mehr-als-menschliche Geographie des Verbundenseins

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Schröder, Verena:
Mensch-Wolf-Beziehungen in den Alpen : eine mehr-als-menschliche Geographie des Verbundenseins.
Bielefeld : transcript, 2024. - 232 S. - (Human-animal studies ; 34)
ISBN 978-3-8394-7389-4 ; 978-3-8376-7389-0

Volltext

Kurzfassung/Abstract

Wölfe kehren in den Alpenraum zurück und sorgen insbesondere in der Land- und Jagdwirtschaft für dynamische Veränderungen. Basierend auf Ansätzen des klassischen Pragmatismus, des agentiellen Realismus und der Resonanztheorie identifiziert die Studie die Koexistenz von Menschen und Wölfen als leibliche Praxis, die beide Seiten wechselseitig hervorbringt. Anhand von ethnographischen Untersuchungen in den Schweizer Alpen können so neue Einsichten in Mensch-Wolf-Begegnungen, in transformative Erfahrungen sowie in Grenzziehungen gewährt werden. Verena Schröder stellt den menschlichen Kontrollanspruch über Tiere in Frage und liefert Denkanstöße für ein Miteinander, in dem Wölfe nicht als Bedrohung, sondern als Mit-Wesen gedacht werden und die Interessen aller Beteiligten Berücksichtigung finden.

Weitere Angaben

Publikationsform:Buch
Schlagwörter:Natur, Umwelt, Wolf, Mensch, Tier, Schweiz, Leib, Entfremdung, Ethnographie, Weltverhältnis, Humangeographie, Pragmatismus, Agentieller Realismus, Resonanz, Resonanztheorie, Humanökologie, Human Animal Studies, Sozialgeographie, Kulturgeographie, Geographie
Themenfelder:Nachhaltigkeit
Sprache des Eintrags:Deutsch
Institutionen der Universität:Mathematisch-Geographische Fakultät > Geographie > Arbeitsgruppe Humangeographie
Open Access: Freie Zugänglichkeit des Volltexts?:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
KU.edoc-ID:33419
Eingestellt am: 18. Jun 2024 11:54
Letzte Änderung: 16. Jul 2024 08:28
URL zu dieser Anzeige: https://edoc.ku.de/id/eprint/33419/
AnalyticsGoogle Scholar