Suche nach Personen

plus im Publikationsserver
plus bei BASE
plus bei Google Scholar

Daten exportieren

 

Glauben und Denken : Franz Anton Staudenmaiers Hegelkritik als Anfrage an das Selbstverständnis heutiger Theologie

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Franz, Albert:
Glauben und Denken : Franz Anton Staudenmaiers Hegelkritik als Anfrage an das Selbstverständnis heutiger Theologie.
Regensburg : Pustet, 1983. - 385 S. - (Eichstätter Studien ; XVIII)
ISBN 3-7917-0865-1
(Dissertation, 1982, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt)

Kurzfassung/Abstract

Das Verständnis Hegels in der katholischen Theologie scheint bis heute von der Hegelkritik des Tübinger Theologen Franz Anton Staudenmaier (1800-1850) entscheidend gepägt zu sein. Der Sache nach scheint sogar manche heutige Aussage zu Hegel sich nicht von Aussagen Staudenmaiers zu unterscheiden. So ist es an der Zeit, Staudenmaiers Hegelkritik ihrerseits kritisch zu untersuchen, allerdings nicht unter der vordergründigen Fragestellung, ob Staudenmaier Hegel "in sich" denn "verstanden" habe, sondern ob bzw. inwiefern Staudenmaier die von Hegel her an die Theologie zu stellenden Sachfragen wirklich aufgreift und adäquat erörtert.

Weitere Angaben

Publikationsform:Hochschulschrift (Dissertation)
Institutionen der Universität:Theologische Fakultät > Philosophie und Grenzfragen der Theologie > Lehrstuhl für Philosophische Grundfragen der Theologie
Theologische Fakultät > Dissertationen / Habilitationen
Titel an der KU entstanden:Ja
KU.edoc-ID:21121
Eingestellt am: 06. Feb 2018 09:34
Letzte Änderung: 25. Nov 2021 11:01
URL zu dieser Anzeige: https://edoc.ku.de/id/eprint/21121/
AnalyticsGoogle Scholar