Suche nach Personen

plus im Publikationsserver
plus bei BASE
plus bei Google Scholar

Daten exportieren

 

Wohlfahrtsverbände als "freie" Unternehmen im Sozialstaat? : soziale Einrichtungen zwischen marktwirtschaftlichen und sozialstaatlichen Erfordernissen

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Klug, Wolfgang:
Wohlfahrtsverbände als "freie" Unternehmen im Sozialstaat? : soziale Einrichtungen zwischen marktwirtschaftlichen und sozialstaatlichen Erfordernissen.
In: Forschungsinstitut der Friedrich-Ebert-Stiftung (Hrsg.): Wohlfahrtsverbände in Deutschland : Auslauf- oder Zukunftsmodell? ; eine Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung am 25. Oktober 1995 in Bonn. - Bonn : Friedrich-Ebert-Stiftung, 1996. - S. 29-50. - (Gesprächskreis Arbeit und Soziales ; 64)
ISBN 3-86077-429-8

Kurzfassung/Abstract

Seit Anfang der 90er Jahre hat sich die Situation grundlegend zu verändert. Die öffentliche Kritik an den Wohlfahrtsverbänden läßt sich in drei Schlagworten zusammenfassen: Sie seien: Zu teuer, zu ineffizient, zu immobil. Es werden Veränderungen in Richtung Wirtschaftlichkeit gefordert. Andererseits sollen Wohlfahrtsverbände Instanzen für die "schlechten Risiken" sein. Wie kann beides zusammen gehen?

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Schlagwörter:Wohlfahrtsverbände; Sozialstaat; Ökonomisierung
Institutionen der Universität:Fakultät für Soziale Arbeit (FH) > Professur Soziale Arbeit II - Methoden der Sozialen Arbeit
Begutachteter Aufsatz:Nein
Titel an der KU entstanden:Nein
KU.edoc-ID:12886
Eingestellt am: 19. Feb 2013 10:18
Letzte Änderung: 07. Jun 2013 15:32
URL zu dieser Anzeige: https://edoc.ku.de/id/eprint/12886/
AnalyticsGoogle Scholar